Rissige Pfoten

Rissige Pfoten hat der Hund im Sommer durch viel spazieren auf heißem Asphalt und Kieswegen,

wenig Schutz an den Ballen die dann austrocknen und reißen können.

 

Pfoten pflegen mit Melkfett, Vaseline oder fertigen Produkten aus dem Handel.

 

Im Winter werden die Pfoten durch Kälte und Streusalz sehr strapaziert!

Beim spazieren sollten Sie gestreute Wege meiden und wenn es sich nicht ändern lässt, müssen die Pfoten gründlich vom Salz gewaschen werden und auch mit Vaseline gepflegt.

Damit das Fett nicht im Haus verteilt wird kann man dem Hund Baby Söckchen anziehen oder der Hund bleibt einfach auf seinem Platz liegen bis es eingezogen ist.

 

Meiden Sir im Winter gefrorene Wasserstellen und Pfützen diese können die Pfoten schneiden und der Hund könnte drauf ausrutschen und schwere, körperliche Verletzungen erleiden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Swetlana Fitz